eingeschränkte Besuchsmöglichkeiten

für externe Personen in der Theresienklinik !!

Aus gegebenem Anlass sind wir in der weltweiten Corona-Situation als Klinikbetreiber in der Sorgfaltspflicht für unsere Rehabilitanden, Mitarbeiter und Besucher.

Wir versuchen gerade mit vielen unterschiedlichen Maßnahmen, einen kleinen Schritt in die Richtung zu gehen, um mögliche Ansteckungswege zu verringern.

Aus diesem Grunde sind aktuell nur eingeschränkte Besuche möglich:

In Anlehnung an den Beschluss der Landesregierung Baden-Württemberg gelten aktuell eingerschränkte Besuchsmöglichkeiten. Es dürfen maximal 2 Personen namentlich benannt werden, die die Rehabilitanden besuchen dürfen. Diese müssen vorab von den Rehabilitanden an der Rezeption auf einem entsprechenden Formular gemeldet werden. Die Besuchszeiten sind täglich zwischen 14 und 18 Uhr (letzter Einlass 17 Uhr). Besuche im Freien sind nach Möglichkeit zu priorisieren.

Folgende Regelungen sind maßgebend:

- maximal 1 Besucher pro Besuch und pro Tag

- der Besucher muss sich an der Rezeption melden und ein Formular ausfüllen, in dem er seinen Namen, seine Telefonnummer und Datum und Uhrzeit des Besuches angibt

- der Besucher muss unterzeichnen, dass er in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt zu einer Covid-19-positiv getesteten Person hatte, sowie die letzten 14 Tage nicht atemwegs- oder fieberhaft erkrankt war

- es gilt die Maskenpflicht innerhalb der Theresienklinik

- es gilt überall und fortwährend der Mindestabstand.

Diese Maßnahme tut uns sehr leid, dient aber auch Ihrem persönlichen Schutz.

Wir bitten um Verständnis.