IRENA / T-Rena Angebote finden EINGESCHRÄNKT unter Einhaltung der 2-G-Plus-Regelung (!!) statt

Informationen zu den aktuellen Möglichkeiten finden im Anschluss

Pandemiebedingt pausiert  das "IRENA-Nachsorge-Programm" in der Theresienklinik bis auf weiteres.

Es besteht die Möglichkeit, im Rahmen des "T-RENA-Programms" (Trainingsbezogene Reha-Nachsorge), an einer Nachsorge teilzunehmen.

 

Voraussetzung zur Terminvereinbarung ist:

  • uns liegt bereits eine Kostenzusage für Ihre Nachsorge vor!

.

Wichtig! Die Therapie kann nur in Anspruch genommen werden, wenn

  • der schriftliche Nachweis über eine vollständige Impfung (frühestens nach 14 Tagen nach der 2. Impfung) vorgelegt wird

oder

  • es sich um eine vollständig genesene Personen nach einer Covid19 Erkrankungen handelt (ärztliche Bescheinigung über Genesung erforderlich).

und

  •  zusätzlich dem Therapeuten ein Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) oder ein PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) vorgelegt wird.

Die Therapie findet unter Einhaltung aller aktuell gültigen Hygienevorschriften der Klinik statt.

 

Bei Fragen rund um Ihre Nachsorge steht Ihnen Frau Sofia Schneider im Ambulanzsekretariat unter der Nummer 07633/404-2410 gerne zur Verfügung.